Dialog und die Schwächen des Denkens

Denken hilft; keine Frage. Aber wie weit? Ob man ein Problem wälzt oder auf der Suche nach neuen Einfällen ziellos am eigenen Gedankennetz spinnt – mit intensiver Kontemplation ist schon viel getan. Aber eben oft auch nicht alles.

Die eigene Gedankensuppe wird schnell trüb oder zäh. Man verliert die Lust am Grübeln, kann den Blick nicht mehr von einem bestimmten Ansatz wenden, übersieht im Überschwang Lücken oder dreht sich im Kreis. Im eigenen Kopf kann man auf vielerlei Hürden stoßen. Kann man ihm auch entkommen?

Natürlich, wenn einem jemand dabei hilft. Man nennt das: Dialog. Im Gespräch mit anderen wird alles doppelt geprüft, alles doppelt bedacht. Von zwei Seiten kann ein Gedanke gegriffen werden und dann mit dem Feuer der Inspiration und den Schlägen der Kritik zu einer scharfen Idee geschliffen werden. Auch das ist keine Frage: Die Esse der Diskussion ist effektiv. Es gibt aber auch Alternativen zu dieser hitzigen Prozedur.

Statt die Ideen aneinander zu messen, um die Beste zu ermitteln, kann man auch eine gemeinsame Reise antreten. Um zusammen einen Gedankengang zu tun, müssen gar nicht alle Beteiligten mitreden, aufmerksam sein reicht aus. Das Gefühl von Geborgenheit im Geist des Anderen, lockt gern auch scheue Einfälle hervor. Und ohne die Angst gleich in einer Konfrontation vertrieben zu werden, bleiben sie und entwickeln sich.

Auch so kann man gemeinsam denken. Indem man dem Gegenüber zuhört, wie man jemandem zuspielt. Indem man Vertrauen schenkt und so Ausformulierung ermöglicht. Denn einmal explizit kann ein Gedanke behutsam geformt werden. Er kann sich an Orte trauen, wo man ihn sonst nicht findet und von diesen Reisen kommt so mancher als ausgewachsene Idee zurück.

Anton


Ein Gedanke zu “Dialog und die Schwächen des Denkens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s