Was ist die Cusanus Studierendengemeinschaft?

Die Cusanus Hochschule wächst und mit ihr die Anzahl an Studierenden. Waren es im vergangenen Sommer noch 30 und seit Oktober 60, werden es bald 100 sein, in absehbarer Zeit sogar 250. Eine solche Entwicklung bringt viele Umbrüche mit sich und passende Strukturen und Prozesse müssen wiederholt gefunden werden. Eine Diskussion mit 100 Menschen ist … Mehr Was ist die Cusanus Studierendengemeinschaft?

Gedanken zum Dialog und den provokanten Herbstakademikerinnen

Die folgenden Gedanken aus der Feder unserer Mitstudentin Tanja haben uns heute erreicht. Sie nimmt damit unter anderem Bezug auf die Provokation der Herbstakademiker, einen Blogbeitrag der letzten Wochen. Vielen Dank dafür!  Ich bin vor kurzem in den Genuss eines Seminars namens „Kunst des Dialogs“ gekommen. Kennengelernt habe ich dabei ‚Miteinander Denken – das Geheimnis … Mehr Gedanken zum Dialog und den provokanten Herbstakademikerinnen

Wissenschaft – kein Puzzle von Wahrheiten – oder die Verantwortung und Aufgabe der Wissenschaft

Was ist Wissenschaft? Wo sind ihre Grenzen? Worin ist die Verantwortung der Wissenschaftler zu sehen? Über diese Fragen, die gestellt werden, seit es Wissenschaft gibt, wurde in jüngster Zeit wieder verschiedentlich diskutiert: so vor allem im Zusammenhang mit dem Schlagwort „alternative facts“ oder „Postfaktischer Politik“ oder im Zusammenhang mit dem weltweiten „March for Science“. Die … Mehr Wissenschaft – kein Puzzle von Wahrheiten – oder die Verantwortung und Aufgabe der Wissenschaft

Was war nochmal Freiheit?

Vielleicht erinnert ihr euch an unsere Aktion DIALOG ANALOG. In einem der Umschläge steckte ebendiese Frage nach der Freiheit. Wir finden sie besonders reizvoll, weil sie das Thema der Herbstakademie im vergangenen Jahr aufgreift. Und mit Leon Pelzer, Philosophiestudent und Freiheitssucher, hat sie genau den richtigen Adressaten gefunden. Seine Antwort dürfen wir im Folgenden mit … Mehr Was war nochmal Freiheit?

Rast und kurzes Gespräch mit einem Baum

Poesieseminar. Die Aufgabe war, in den Wald zu gehen, sich von einem Baum finden zu lassen und mit diesem in Kontakt zu treten.  „Hi.“ „Hallo.“ „Du stehst bestimmt schon etwas länger hier?“ „Ja, so einige Ringe.“ „Ich weiß gar nicht so genau, was ich sagen soll. Du bist der erste Baum der mich auf ein … Mehr Rast und kurzes Gespräch mit einem Baum

Provokation der Herbstakademiker

In der Jugendherberge der Cusanus Studierendengemeinschaft, an der Badtür im zweiten Stock, klebte mal ein Sticker, da stand ungefähr das hier drauf: no sexism no homophobia no discrimination no racism no capitalism no discussion Ich erlebe in zahlreichen Gruppen, die sich selbst als weltoffen bezeichnen, einen krassen Doppelstandard: Auf der einen Seite heißt es, man … Mehr Provokation der Herbstakademiker

Dialog-Update

Seit unserem Aufruf zur Mitgestaltung ist inzwischen einige Zeit vergangen. Und es ist so viel passiert, dass uns ein wenig der Kopf schwirrt. Vor allem kommen wir aber mit den Updates nicht hinterher! Sicher fragt ihr euch, wo wir gerade stehen. Unsere Einladung erzeugte Resonanz und aus ersten Rückmeldungen wurden Gespräche. Lässt sich Bewegung als … Mehr Dialog-Update

Wenn ich euch heimlich zusehe

So oft beobachte ich voller Bewusstheit Menschen, die mit anderen Menschen in Begegnung treten. Meine liebsten Einsatzorte sind Ubahnen, Züge, Cafés und diese flüchtigen Begegnungen auf der Straße, im Park. Dabei sprechen sie oder blicken sich nur kurz an. Dabei zeigen sie sich höflich, sie freuen sich, sie sind erregt, erzürnt, ergriffen, teilnahmslos, neugierig, verängstigt, … Mehr Wenn ich euch heimlich zusehe